Bei der Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden differenzieren wir die Aufgabenstellung:

  1. Sanierung des Grundmauerwerks von außen
  2. Sanierung des Grundmauerwerks von innen
  3. Sanierung von Feuchtigkeitsschäden im Wohnraum

Außensanierung

Die Grundmauern werden mit eigenem Gerät freigelegt, die Wände gereinigt und die Abdichtung erneuert. In diesem Bereich arbeiten wir seit Jahren mit den Hahne-Grundmauerschutzsystemen.
Unsere Mitarbeiter werden auf diese Systeme geschult, damit wir ein hohes Maß an Qualität erreichen. Ihre Außenanlagen werden natürlich wieder instand gesetzt bzw. erneuert.

Innensanierung

Bei durchfeuchteten Innenwänden werden diese mit einem Putzsystem instand gesetzt. Seit Jahren arbeiten wir mit dem MineralSanoPro-System von epasit. Die aufsteigende Feuchtigkeit wird über ein Druckinjektionssystem gestoppt.

Wohnraumsanierung

Bei durchfeuchteten Wohnraumwänden kann auch ein Sanierputzsystem eingebaut werden, aber wir verwenden schon seit Jahren ein Silikatplatten-System. Auf diesen Systemen kann kein Schimmel entstehen und die Feuchtigkeit wird reguliert.

Projektleitung

Wir begleiten Ihr Objekt von der Vorplanung bis zur Endreinigung.
Sprechen Sie uns an.

Reparaturen

Wir verfügen über eine eigenständige Reparaturabteilung, damit Ihre Reparaturen schnell und kompetent ausgeführt werden können.